Biografie

 mp2.de

 
Internetradio und mehr...

Wolfsheim

Bandvorstellung März 2005

Biografie: Künstlerportrait Wolfsheim

Bereits 1987 fingen Markus Reinhardt und Peter Heppner an, gemeinsam Musik zu machen. Beide verband eine tiefe Bewunderung für die Bands Kraftwerk und Bauhaus und schnell waren auch eigene Kompositionen auf Demo-Tape gebannt und verkaufsfertig.

Mit sehr melodischen, rein synthetisch erzeugten Songs, die von einer unverwechselbaren, warmen Stimme getragen werden, erspielten sie sich in ihrem Hamburger Umfeld schnell eine größer werdende Fangemeinde. Allein die Plattenfirmen reagierten mit Desinteresse bis schließlich das EFA-Sublabel Strange Ways Wolfsheim unter Vertrag nahmen.

Mit der Maxi "The Sparrows and the Nightingales" aus dem Jahre 1991 landeten Wolfsheim ihren ersten großen Erfolg und ihr Debutalbum "No Happy View" verkaufte sich für Undergroundverhältnisse hervorragend. Die Messlatte hing sogar so hoch, dass das zweite Werk "Popkiller" dem Erwartungsdruck nicht wirklich standhalten konnte.

Trotzdem blieben die beiden ihrer eingeschlagenen Richtung treu und komponierten weiter anrührende Elektroniksongs mit einem hohem Maß an Melancholie.

1998 erschien dann "Die Flut", eine Kooperation von Peter Heppner und Joachim Witt, die überraschend zum Single-Charthit wurde und gleichzeitig große Aufmerksamkeit auf Heppners Hauptprojekt Wolfsheim lenkte. Mit der Maxi "It’s hurting for the first time" lieferten Wolfsheim den Soundtrack zum Film von Detlev Buck "Liebe deine Nächste". Dieser ließ es sich auch nicht nehmen, gleich noch das dazugehörige Video zu drehen.

Bereits jetzt gilt das 1999 erschienene Album "Spectators" neben dem Debut als das ausgereifteste, das dieses Darkpop-Duo bislang veröffentlichte. Auch das neue Album "Casting Shadows" wurde ein großer Erfolg. Der Hit "Kein Zurück" landete hoch in den deutschen Charts.

Peter Heppner widmete sich fortan mehr seiner Kooperationen mit der Chill-Out-Band "Schiller" wo er mit Titeln wie "Leben... I Feel You" ebenfalls beachtliche Chartpositionen erreichen konnte. (mp2.de)

 

 Sitemapwww.mp2.de - Internetradio und mehr...

Künstlerportraits